Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Wetter - Vorläufiges Ergebnis der Brandsachverständigen liegt vor

Wetter (ots) - Am 25.10.2008, gegen 07.00 Uhr, gerät der Dachstuhl des leer stehenden Philipp-Nicolai-Hauses in Brand. Erst nach mehreren Stunden kann das brennende Gebäude von der Feuerwehr gelöscht werden. Wegen des Verdachtes der Brandstiftung hat die Staatsanwaltschaft Hagen die Ermittlungen aufgenommen. Zur Feststellung der Brandursache haben Spezialisten der Kriminalpolizei und ein beauftragter Brandsachverständiger ihre Arbeit aufgenommen. Nun liegt ein vorläufiges Zwischenergebnis vor. "Der Brandentstehungsort ist ein kleiner Raum neben der Bühne in der zweiten Etage," klärt Pressesprecher Dietmar Trust auf. "Durch den extrem hohen Zerstörungsgrad ist es natürlich schwierig eine genaue Aussage über die Art und Weise der Brandentstehung zu machen. Unsere Ermittler sind auf jeden Fall sehr gespannt, was ihnen die Jugendlichen mitzuteilen haben, die nach einer Familienfeier kurz vor dem Ausbruch des Brandes noch vor Ort waren und dort aufgeräumt haben."

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: