Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Kann man wirklich so betrunken sein?

Schwelm (ots) - Am 10.09.2008, gegen 05.45 Uhr, wird eine Streife zur Hauptstraße gerufen. Die Beamten werden von einem 29-jährigen Hagener erwartet, der folgende Geschichte erzählt: " Heute gegen 03.30 Uhr habe ich am Schwelmer Bahnhof einen Mann kennengelernt. Wir haben abgesprochen zusammen in die Innenstadt zu gehen. Da ich noch Geld brauchte, sind wir zur Sparkasse am Möllenkotten gegangen. Da ich zu betrunken war, habe ich dem Mann meine EC Karte und meine Geheimnummer gegeben. Er ist dann in die Filiale gegangen und hat eine zur Zeit noch unbekannte Menge Geld abgehoben. Als er raus kam hat er mir die Karte wiedergegeben und mich unter einem Vorwand in die Filiale zurückgeschickt. Während ich hineingegangen bin, ist der Mann mit dem Geld verschwunden. Ich kann zu dem Mann nur sagen, dass er schlechte Zähne und eine auffällige Zahnlücke hatte." Die Polizei sagt dazu: "Kann man wirklich so betrunken sein?"

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: