Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Drei Kleinkraftradfahrer fliehen vor der Polizei

Ennepetal (ots) - Am 01.09.2008, gegen 17.35 Uhr, befährt ein Funkstreifenwagen die Scharpenberger Straße in Fahrtrichtung Königsfelder Straße. Im Bereich der baustellenbedingten Vollsperrung der Scharpenberger Straße fallen den Beamten drei Kleinkrafträder auf, die verbotswidrig den Baustellenbereich in Richtung Kahlenbecker Straße befahren. Der Aufforderung anzuhalten, kommen die drei Fahrer nicht nach und versuchen zu fliehen. Dazu müssen die Flüchtenden kurz von ihren Gefährten absteigen, um diese durch einen sandigen Pfad zu schieben. Dabei verliert ein 16-jähriger Schwelmer seine Sporttasche. Ihm gelingt es dann mit einem weiteren 16-jährigen Schwelmer die Roller wieder zu besteigen und zu flüchten. Der Dritte im Bunde, ein 15-jähriger Schwelmer, kommt bei diesem Versuch jedoch zu Fall und kann von einem zu Fuß herbeigeeilten Polizeibeamten festgehalten und kontrolliert werden. Gegen 18.00 Uhr meldet sich ein Betreuer eines Ennepetaler Fußballvereines bei der Polizei, der angibt, dass einer seiner Schützlinge, der erste geflüchtete 16-jährige, nervös und ohne Sportasche zum Training erschienen sei. Beide werden nach Abschluss der Ermittlungen den Erziehungsberechtigten übergeben. Der zweite 16-jährige ist mittlerweile bekannt. Die Ermittlungen dauern an. Grund des Fluchtversuchs waren die "frisierten" Roller der Jugendlichen.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: