Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Serientäter anhand einer in Hattingen gesicherten DNA-Spur identifiziert.

Hattingen (ots) - Am 27.02.2005 wird in eine Hattinger Apotheke eingebrochen. Der Standtresor wird aufgeschweißt und Bargeld sowie Betäubungsmittelmedikamente entwendet. Die Tat steht im Zusammenhang mit einem weiteren Einbruch in der August-Bebel-Straße aus April 2005. Anhand der am ersten Tatort gesicherten DNA-Spur kann eine Zuordnung zu acht weiteren Einbruchstaten in NRW hergestellt werden. Am 14.03.2008 wird ein Mann aus Litauen bei einem Einbruch in eine Drogeriefiliale in Kassel festgenommen, in einem Schnellverfahren verurteilt und am 14.05.2008 wieder aus der Haft entlassen. Erst am 28.05.2008 kann die Einstellung der DNA des Litauers in die DNA Datenbank erfolgen und ein Zusammenhang mit den vorgenannten Straftaten hergestellt werden. Der Täter ist zur Festnahme ausgeschrieben und zur Zeit noch flüchtig.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: