Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Wetter - Zu Fuß gehen wäre billiger gewesen

Wetter (ots) - Ein 24-jähriger Hagener brach in einen Pkw ein und wollte damit wegfahren. Am 27.04.2008, gegen 06.20 Uhr schlägt er eine Seitenscheibe eines in der Breslauer Straße geparkten Pkw ein und setzt sich ins Fahrzeug. Da er im Pkw keinen Schlüssel findet, versucht er den Wagen kurzzuschließen. Dies gelingt nicht. Stattdessen bricht er dabei den Blink- und den Scheibenwischerhebel ab. Nach Lösen der Handbremse fährt der Pkw, der bergab geparkt worden war, doch. Allerdings stößt er gegen ein geparkten Pkw und schiebt ihn ein Stück vor sich her, bevor die Fahrt nach ca. 10m endet. Der Hagener steigt aus und will nun zu Fuß gehen. Inzwischen ist aber die Polizei eingetroffen. Die Beamten nehmen den 24-Jährigen vorläufig fest und ordnen eine Blutprobenentnahme an. Den Führerschein behalten sie ein. Der angerichtete Sachschaden beträgt etwa 3500 Euro.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-VL 2-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1203
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1203

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: