Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Herdecke - Auch Alter schützt vor Strafe nicht

Herdecke (ots) - Schon am 23.01.2008 suchen Polizeibeamte einen 73-jährigen Herdecker in seiner Wohnung auf. Gegen den Senior liegt ein Haftbefehl über eine Geldstrafe in Höhe von 1200,-Euro vor. Die Beamten geben ihm noch einmal die Möglichkeit innerhalb von 14-Tagen das Geld zu beschaffen. Am 11.02.2008, gegen 08.30 Uhr, ist es dann soweit. Nachdem er wiederum das Geld nicht bezahlen kann (oder will?), machen die Ermittler Ernst und übergeben ihn zum Absitzen seiner Ersatzfreiheitsstrafe von 60 Tagen an die Justizvollzugsanstalt Hagen. Gegen Mittag, als er plötzlich doch seine Schuld begleichen konnte, meldet sich der 73-jährige bei der Polizei in Herdecke. Wieder in Freiheit rügt er die Fahnder: "So etwas macht aber nicht mit so einem alten Mann!" Die Polizei meint dazu: "Auch Alter schützt vor Strafe nicht!"

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: