Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Tatverdächtiger Kioskräuber in Untersuchungshaft

Ennepetal (ots) - Am 18.10.2007, um 10.50 Uhr, und am 21.10.2007, um 15.45 Uhr, kommt es zu Raubüberfällen auf zwei Kioske an der Winkelstraße und an der Voerder Straße. Der Täter bedroht die jeweiligen Bediensteten mit einem Messer und entwendet Bargeld aus der Kasse. Nicht nur die Tatwaffe und die Begehungsweise, sondern auch die Person wird von den Opfern ähnlich beschrieben. Die Ermittler haben schnell einen bisher erheblich polizeilich in Erscheinung getretenen 39-jährigen Ennepetaler im Visier. Als der Verdacht auch von den Überfallenen bestätigt wird, nehmen die Fahnder den Ennepetaler am 24.10.2007, gegen 08.00 Uhr, in seiner Wohnung fest. Der 39-jährige streitet die Taten ab. Doch die Indizien sind erdrückend. Der zuständige Richter am Amtsgericht Schwelm ordnet gegen den vermeintlichen Räuber die Untersuchungshaft in der JVA Hagen an. Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Hauptstr. 92 58332 Schwelm Tel.: 02336/9166-1222 Fax: 02336/9166-1299 CN-Pol: 07/454/1222 Mobil: 0163/3166936 E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: