Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Dunkle Jahreszeit - Einbruchzeit

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Dunkle Jahreszeit - Einbruchzeit
Einbruchschutz
Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Die kürzer werdenden Tage und die damit früher eintretende Dämmerung und Dunkelheit erhöhen das Risiko, Opfer eines Haus- oder Wohnungseinbruchs zu werden. Das kann für Sie ein großer Schock sein. Die Verletzung Ihrer Privatsphäre, das damit verlorene Sicherheitsgefühl sowie andere psychische Folgen wiegen in aller Regel deutlich schwerer als der entstandene materielle Schaden. Beugen sie vor! Die Erfahrung der Polizei zeigt, dass Sie sich wirkungsvoll schützen können. Mehr als ein Drittel der Einbrüche bleibt im Versuch stecken. Sicherungstechnische Vorkehrungen z.B. an Fenstern und Türen, haben einen großen Anteil daran. Auch das eigene sicherheitsbewusste Verhalten sowie die Aufmerksamkeit der Nachbarn verhindern Einbrüche. Tipps und Hinweise: -Schließen Sie beim Verlassen der Wohnung die Türen immer zweimal ab. -Wechseln Sie nach einem Schlüsselverlust sofort den Schließzylinder aus. -Schließen Sie beim Verlassen des Hauses immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren. Gekippte Fenster oder Türen sind kein Hindernis. -Halten Sie in Mehrfamilienhäusern die Hauseingangstür auch tagsüber geschlossen und verschließen Sie Boden- sowie Kellertüren. -Halten Sie Rollladen nur zur Nachtzeit geschlossen. -Vermeiden Sie bei längerer Abwesenheit Hinweise auf den Leerstand, wie nicht geleerte Briefkästen, ständig geschlossene Rollladen oder Vorhänge sowie Hinweise auf dem Anrufbeantworter. -Achten Sie bewusst auf verdächtige Personen oder Situationen in der Nachbarschaft. Teilen Sie entsprechende Beobachtungen der Polizei mit. Werden sich nicht selber tätig. -Sie erreichen uns zu jeder Tageszeit unter der Rufnummer: 110 Weitere Tipps und Hinweise erhalten Sie bei den Mitarbeitern des Kommissariates Vorbeugung, Wilhelmstraße 43, 58332 Schwelm, Telefon: 02336-91669310. Sie können nach Terminabsprache individuelle Informations- und Beratungsgespräche in der Beratungsstelle oder direkt vor Ort an Ihrem Objekt vereinbaren. Informationen zum Thema Einbruchschutz sowie zu anderen Präventionsthemen finden Sie auch im Internet unter: www.polizei-beratung.de Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Hauptstr. 92 58332 Schwelm Tel.: 02336/9166-1222 Fax: 02336/9166-1299 CN-Pol: 07/454/1222 Mobil: 0163/3166936 E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: