Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - 14 neue Polizeibeamte für die EN Polizei

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Jedes Jahr Anfang September ist für die Polizei immer ein besonderes Datum, dann ist Versetzungstermin für die Beamten des gehobenen Dienstes. Nach Abschluss ihres Studiums werden die "frisch gebackenen" Ordnungshüter in die Polizeibehörden versetzt. Auch können dann Beamte auf Antrag in eine andere Behörde versetzt werden. 13 neue Polizeibeamte, einer weilt schon im Urlaub, konnten Montag Morgen von Kreisdirektorin Iris Pott, Polizeidirektor Noske und Kreisoberverwaltungsrat Wintgens begrüßt werden. 10 Studienabsolventen, 2 Absolventinnen und zwei "heimatnah" versetzte Beamte aus den Behörden Duisburg und Düsseldorf verstärken nun die Kreispolizei. 5 finden nun ihre Verwendung auf den Wachen in Hattingen, 4 in Wetter, 3 in Ennepetal, 1 jeweils in Gevelsberg und auf der Leitstelle. Herzlich willkommen! Ein Gruppenbild kann unter www.polizei-ennepe-ruhr-kreis.de/aktuelles eingesehen werden. Bilder der in den Städten eingesetzten Beamten werden direkt an die Redaktionen geschickt. ots Originaltext: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: