Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg-Berge: Erheblichen Widerstand...

    Gevelsberg-Berge (ots) - ...leistete ein 25jähriger Mann aus Hamm gegen zwei Polizeibeamtinnen, die ihn in hilfloser Lage in einer Hofeinfahrt in Gevelsberg aufgefunden hatten und sich eigentlich nur um sein Wohlergehen kümmern wollten.

    Ein Zeuge hatte in frühen Morgenstunden des Sonntags die Polizei gerufen und auf den volltrunkenen Mann aufmerksam gemacht, der in einer Einfahrt neben einem PKW lag, dessen Außenspiegel abgebrochen war. Die Beamtinnen wollten weiteren Schaden verhindern, mussten aber schnell feststellen, dass mit dem Mann nicht zu sprechen war, geschweige, dass man ihn sich selbst überlassen konnten. Als die Beamtinnen ihn vor einem erneuten Sturz schützen wollten, schlug und trat er nach ihnen. - Auch der Zeuge wurde von Hieben getroffen. - Das war nun doch des Guten zuviel. Mit vereinten Kräften überwältigten die Polizistinnen den Mann, fesselten und fixierten ihn am Boden, bis Unterstützungskräfte eintrafen und den Transport in die Gewahrsamszelle übernahmen.  Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Eine Strafanzeige wurde erstattet.


ots Originaltext: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: