Polizei Bielefeld

POL-BI: Statement der Polizeipräsidentin Dr. Katharina Giere zu den ausgebrannten Polizeifahrzeugen

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld - Polizeipräsidentin Dr. Katharina Giere: "Ich bin froh, dass der Brand lediglich Sachschäden zur Folge hatte und keiner Polizeibeamtin und keinem Polizeibeamten etwas passiert ist. Zur Feststellung der Brandursache ermitteln wir momentan noch in alle Richtungen. Zum derzeitigen Ermittlungsstand liegen allerdings keine Hinweise auf einen technischen Defekt vor. Uns fehlen jetzt wichtige Arbeits- und Einsatzmittel - die Einsatzfähigkeit der Bielefelder Einsatzhundertschaft ist hierdurch eingeschränkt. Sofern sich der Verdacht einer Brandstiftung bestätigt, werden wir alles daran setzen, den Angriff auf die Polizei und damit auch auf die öffentliche Sicherheit mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln zu verfolgen."

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: