Polizei Bielefeld

POL-BI: Sprinter überschlägt sich auf der BAB 44 Höhe Rastanlage Diemelstadt

Bielefeld (ots) - (GM) Am Freitagabend, gegen 19.10 Uhr, befuhr ein 43-jähriger Mann aus Gelsenkirchen mit seinem Sprinter die BAB 44 in Richtung Dortmund. In Höhe der Rastanlage Diemelstadt verlor er während eines Überholvorgangs, vermutlich aufgrund von Aquaplaning, die Kontrolle über den sein Fahrzeug und prallte links in die Mittelschutzplanke. Von dort schleuderte er nach rechts quer über die A 44, kam von der Fahrbahn ab und geriet in den angrenzenden Grünbereich. Beim Eintritt in den Grünbereich überschlug sich der Sprinter und kam letztlich auf dem Fahrzeugdach zum Liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der Sprinter wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 12000 Euro. Bei dem Unfall kam es zu einer geringen Verkehrsbeeinträchtigung auf der BAB 44. Kurzzeitig entstand ein Stau von bis zu 4 km Länge.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: