Polizei Bielefeld

POL-BI: Motorradfahrer kollidiert mit LKW- Polizei sucht Zeugen

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/Mitte- Am Montag, 15.05.2017, berührten sich ein Motorradfahrer und ein LKW auf der Eckendorfer Straße. Der 51-jährige Fahrschüler stürzte mit seinem Krad, der LKW entfernte sich von der Unfallstelle.

Gegen 16:20 Uhr befuhr der Motorradfahrer den rechten Fahrstreifen der Eckendorfer Straße in Richtung Altenhagener Straße. Direkt hinter ihm befand sich sein 43-jähriger Fahrlehrer in einem Audi A3. Auf der linken Spur, parallel zu dem Fahrschüler, fuhr ein LKW in gleicher Richtung.

Im Bereich einer Rechtskurve, unmittelbar nach der Blitzeranlage, berührten sich der LKW und der Kawasaki-Fahrer in Höhe der Fahrstreifenmarkierung. Der 51-jährige Fahrschüler stürzte daraufhin auf die linke Seite. Der Fahrlehrer und ein weiteres Auto konnten rechtzeitig vor dem liegenden Motorradfahrer bremsen. Der LKW fuhr weiter.

Ein Rettungswagen transportierte den leicht verletzten Motorradfahrer aus dem Kreis Lippe in ein Bielefelder Krankenhaus. An der Kawasaki entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Die Polizei sperrte für die Dauer der Unfallaufnahme die Eckendorfer Straße in Richtung Altenhagener Straße.

Bei dem flüchtigen LKW soll es sich um einen 7,5 Tonner der Firma Hertz handeln. Die Polizei bittet den Fahrer und weitere Zeugen, sich beim Verkehrskommissariat 1 unter der 0521/545-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: