Polizei Bielefeld

POL-BI: Täter verletzt Hotelgast

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Mitte- In der Nacht zu Sonntag, 14.05.2017, versuchten zwei Täter Gäste eines Hotels in der Güsenstraße auszurauben. Ein 54-Jähriger Mann wurde dabei leicht verletzt, die Räuber flüchteten ohne Beute.

Zwei Männer drangen gegen 03:00 Uhr unbemerkt in das Hotel ein und klopften in der dritten Etage an mehrere Zimmertüren. Ein 54-jähriger Gast aus Görlitz öffnete daraufhin seine Tür. Einer der beiden Männer schlug ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, wodurch der 54-jährige leicht verletzt wurde. Er schrie sofort laut um Hilfe. Die Täter ergriffen die Flucht und liefen in Richtung Treppenhaus.

Ein 62-jähriger Gast aus einem Nachbarzimmer hörte die Schreie und öffnete seine Zimmertür. Als die Täter an seinem Zimmer vorbei liefen, packte er einen am Oberkörper. Der Mann konnte sich jedoch losreißen und mit seinem Komplizen über den Nebenausgang in die Niedernstraße flüchten.

Die Räuber sollen beide graue Kapuzenpullover getragen haben. Einer von beiden war circa 170 cm groß, schmächtig und vermutlich Deutscher. Ein Täter verlor noch im Hotelflur einen grauen Turnschuh mit orangenen Schnürsenkeln.

Die Fahndung der Polizei im Nahbereich verlief negativ. Die Polizei sucht Zeugen, die zu der Tatzeit verdächtige Personen im Bereich des Hotels gesehen haben.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der 0521/545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: