Polizei Bielefeld

POL-BI: Betrüger machen Beute

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Innenstadt/ Sieker-

Am Freitag, den 17.03.2017, gaben Täter sich am Telefon gegenüber mehreren Bielefeldern als Bekannte aus und vor, Geld zu benötigen. In einem Fall erbeuteten sie Bargeld.

Gegen 10:00 Uhr erhielt ein 73-jähriger Bielefelder, der in der Schongauer Straße wohnt, einen Anruf eines Mannes, der sich als Freund ausgab. Der Täter täuschte vor, einen mehrstelligen Geldbetrag leihen zu wollen. Der Angerufene antwortete, dies erst mit seinem Steuerberater zu besprechen und beendete das Gespräch.

Um 11:20 Uhr meldete sich ein Anrufer bei einer 84-jährigen Bielefelderin, die in der Harrogate Allee wohnt. Er gab sich als Neffe aus und vor, Geld zu benötigen. Als die Angerufene die familiären Verhältnisse hinterfragte beendete der Täter das Gespräch.

Gegen 14:00 Uhr rief ein Mann einen 61-jährigen Bielefelder in der Nordstraße an. Der Täter meldete sich mit einem Vornamen, so dass der Angerufene seinen Schwiegersohn als Anrufer vermutete. Der Mann fragte den Bielefelder, ob er ihm eine hohe Geldsumme leihen könne. Das Opfer verneinte diesen hohen Betrag, bot aber einen geringeren Leihbetrag an. Darauf teilte ihm der Täter mit, dass eine Frau den Betrag für ihn abholen werde. Gegen 14:45 Uhr erschien an der Anschrift eine Frau und holte das Geld ab.

Die Abholerin wird als circa 25 bis 30 Jahre alt, 160 cm bis 165 cm groß, mit dunklen schulterlangen Haaren, normaler Statur, Brillenträgerin, bekleidet mit dunkler Hose und Jacke, beschrieben.

Die Polizei rät: Rufen vermeintliche Bekannte oder Verwandte Sie an und bitten um Geld, rufen Sie diese Personen anschließend selber an, um das vorangegangene Telefonat zu überprüfen. Händigen Sie keinen Ihnen unbekannten Personen aufgrund eines Telefonats Geld aus.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: