Polizei Bielefeld

POL-BI: Körperverletzung in der Innenstadt

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Mitte - Ein Streit zwischen zwei jungen Männern endeten am Donnerstag, 16. März 2017, für einen 19-jährigen Bielefelder mit Verletzungen im Gesichtsbereich.

Der junge Bielefelder war mit seiner etwa gleichaltrigen Begleiterin gegen 21:53 Uhr vom Jahnplatz aus in Richtung Friedrich-Verleger-Straße unterwegs. An einer Ampel am Jahnplatz fiel ihnen bereits ein Gleichaltriger auf. Nach einer verbalen Auseinandersetzung an der Friedrich-Verleger-Straße schlug der Unbekannte mit seinen Fäusten auf den 19-Jährigen ein. Am Boden habe der Angreifer noch auf sein liegendes Opfer eingetreten. Der Täter verschwand und die Begleiterin informierte die Polizei. Rettungssanitäter fuhren den jungen Mann in ein Bielefelder Krankenhaus.

Die Beschreibung des Tatverdächtigen:

Männlich, circa 20 Jahre alt, 180 cm groß, mit normaler Statur. Er soll nordafrikanischer Herkunft sein. Er trug ein Basecap, eine Bomberjacke, eine Hose und Turnschuhe.

Die Polizei fragt, wer kann Angaben zu der Auseinandersetzung oder dem Täter machen?

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521 / 545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: