Polizei Bielefeld

POL-BI: Quad-Fahrer verunglückt

Unfallstelle

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Schildesche - Bei seiner ersten Ausfahrt mit einem Quad verletzte sich ein Bielefelder am Mittwoch, 15. März 2017, auf dem Horstheider Weg schwer.

Der 26-Jährige hatte sich das Kawasaki Quad von einem 23-jährigen Bielefelder ausgeliehen. Auf seiner ersten Fahrt mit dem vierrädrigen Fahrzeug beabsichtigte er, von der Straße Im Strohsiek nach links auf den Horstheider Weg abzubiegen. Dabei verlor er gegen 16:30 Uhr die Kontrolle über das Quad und geriet auf den Geh- und Radweg des Horstheider Wegs in Richtung Theesen. Die Vorderräder hoben ab und der 26-Jährige überschlug sich. Fahrer und Quad rutschten gegen ein Zaunelement und eine Gartenhecke. Rettungssanitäter versorgten den Fahrer, der unter das Quad geraten war. Sie fuhren den Schwerverletzten in ein Bielefelder Krankenhaus. Der Besitzer holte das leicht beschädigte Quad von der Unfallstelle ab. Eine 45-jährige Zeugin aus Melle hatte den Unfall beobachtet und gab einer Streifenwagenbesatzung Auskünfte. Die Beamten schätzten den Sachschaden auf mehrere hundert Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: