Polizei Bielefeld

POL-BI: Einbruch in Bäckerei gescheitert

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Innenstadt-

Am Mittwoch, den 19.10.2016, versuchte ein Täter an der Otto-Brenner-Straße in eine Bäckerei einzubrechen. Anschließend flüchtet der Einbrecher in Richtung Angelstraße.

Ein 19-jähriger Anwohner der Otto-Brenner-Straße nahm gegen 03:05 Uhr verdächtige Geräusche wahr. Er sah aus dem Fenster seiner Wohnung und bemerkte einen Mann, der an der Tür der Bäckerei hantierte. Der Zeuge meldete seine Beobachtungen telefonisch der Polizei. Er sah, wie der gescheiterte Einbrecher bei dem Eintreffen des ersten Streifenwagens in Richtung Angelstraße flüchtete.

Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro.

Der Einbrecher wird als etwa 30 Jahre alt, circa 180 cm groß, dünn und schwarz bekleidet, beschrieben.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: