Polizei Bielefeld

POL-BI: Zeuge hilft bei Festnahme von Schmuckdieb

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Mitte- Eine 62-jährige Anwohnerin meldete der Polizei am Donnerstag, 15.09.2016, einen Einbruch in ein Juweliergeschäft am Niederwall. Der Täter flüchtete mit seinem Fahrrad und konnte mit der Hilfe eines Bielefelders kurze Zeit später festgenommen werden.

Der männliche Täter schlug gegen 06:50 Uhr die Scheibe des Juweliergeschäftes ein und entwendete mehrere Schmuckstücke. Er flüchtete anschließend mit einem weißen Fahrrad in Richtung Rathaus. In Höhe des Alten Markts bemerkten eingesetzte Polizeikräfte einen Mann auf einem weißen Fahrrad, der von links aus der Piggenstraße in die Obernstraße einfuhr. Sie nahmen die Verfolgung auf und versuchten ihn anzuhalten. Auf der Oberstraße kollidierte der Flüchtige mit einem 49-jährigen Bielefelder, der ihm mit seinem Rad entgegen kam. Der 49-Jährige stürzte, der Einbrecher setzte seine Fahrt fort. Die Polizisten blieben weiter hinter dem radelnden Täter. Als dieser auf das Gelände des Ratgymnasiums am Nebelswall fuhr, mussten die Beamten ihren Streifenwagen aufgrund einer Zufahrtssperre anhalten.

Zu diesem Zeitpunkt erreichte der 49-jährige Radler den Schulhof und verfolgte den Einbrecher bis vor einen Garagenhof, der sich in einer Sackgasse auf dem Schulgelände befindet. Der couragierte Bielefelder hielt den Einbrecher fest, so dass die Beamten ihn kurz darauf übernehmen konnten.

Bei der Kontrolle fanden die Polizisten in der Umhängetasche des 37-jährigen Einbrechers zahlreiche Schmuckstücke mit Preisschildern. Neben einem Einbruchwerkzeug befanden sich Drogen und dazugehörige Utensilien in der Tasche. Da die Herkunft des weißen Fahrrads vor Ort nicht geklärt werden konnte, stellten die Polizeibeamten dies ebenfalls sicher.

Der polizeibekannte Wohnungslose wurde anschließend einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl und schickte den 37-Jährigen in Haft.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: