Polizei Bielefeld

POL-BI: Unfallflucht wegen fehlender Fahrerlaubnis - Zeugenhinweis führt zur Aufklärung

Bielefeld (ots) - SR/ Bielefeld Quelle - Ein 23-jähriger Bielefelder ohne Fahrerlaubnis entfernte sich am Mittwochmorgen, 07.09.2016, unerlaubt von einem Unfallort auf dem Ostwestfalendamm, obwohl eine andere Autofahrerin auf seinen PKW aufgefahren war.

Gegen 7.25 Uhr fuhr eine 26-jährige Bielefelderin mit ihrem BMW auf dem Ostwestfalendamm, kurz vor der Ausfahrt Quelle, in Fahrtrichtung stadtauswärts auf einen Seat Ibiza auf. Der Fahrer des Seat entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den an dem Fahrzeug entstandenen Schaden zu kümmern. Das Kennzeichen des Seat hatte sich die Unfallverursacherin nicht gemerkt. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung nach dem zweiten Unfallbeteiligten konnte dieser zunächst nicht mehr von der Polizei angetroffen werden.

Kurze Zeit später ging bei der Polizei ein wichtiger Zeugenhinweis ein. Eine vorbeifahrende Autofahrerin hatte das Geschehen beobachtet und sich das Kennzeichen des Seat gemerkt. Auch wenn das Kennzeichen nicht ganz richtig abgelesen wurde, war dies der entscheidende Hinweis zur Aufklärung. Die Polizei lobt das Verhalten der Zeugin, die nicht nur hingesehen, sondern auch gehandelt und die Polizei über ihre Beobachtungen informiert hat. Ermittlungen der Polizei zu dem Zeugenhinweis ergaben schließlich das richtige Kennzeichen zu dem Seat. Die Polizei traf daraufhin den 23-jährigen Fahrer an der Halteranschrift an. Er räumte ein, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und an dem Verkehrsunfall beteiligt gewesen zu sein. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unerlaubten Entfernens vom Unfallort erstattet.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass kein Unfallbeteiligter sich vom Unfallort entfernen darf. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 5000,- Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: