Polizei Bielefeld

POL-BI: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Schildesche- Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Donnerstag, 25.08.2016, einen geparkten PKW in der Murnaustraße und verließ anschließend unerlaubt die Unfallstelle. Die Polizei sucht nun mögliche Zeugen und den Verursacher.

Eine 26-jährige Bielefelderin parkte ihre graue Mercedes A-Klasse gegen 14 Uhr auf einen Parkstreifen in der Murnaustraße. Kurz nach 15 Uhr stellte eine Nachbarin ihr Auto vor den Mercedes und ging nach Hause. Gerade eingetroffen hörte die 48-jährige Bielefelderin plötzlich einen lauten Knall und Motorgeräusche eines Fahrzeuges. Die Nachbarin ging zum Parkstreifen zurück und bemerkte mehrere Fahrzeugteile auf der Fahrbahn. Die Teile stammten von dem Außenspiegel der Mercedes A-Klasse. Zudem waren frische Unfallspuren an der linken Fahrzeugseite zu erkennen.

Die eingesetzten Polizeibeamten sicherten am Unfallort weitere Spuren. Sie schätzten den Schaden auf 5.000 Euro.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen und den Unfallverursacher, sich beim Verkehrskommissariat 1 unter der 0521/545-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: