Polizei Bielefeld

POL-BI: Drei Verkehrsunfälle mit verletzen Personen im Stadtgebiet

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld- Babenhausen/ Brackwede/ Hillegossen-

In den Morgenstunden des Montags, 29.08.2016, erlitten bei Verkehrsunfälle im Stadtgebiet drei Personen Verletzungen.

Um 07:05 Uhr beabsichtige eine 17-jährige Bielefelderin die Babenhausen Straße in Höhe der Hausnummer 257 zu überqueren. Sie trat vor einem Bus, der die Babenhauser Straße in Fahrtrichtung Babenhausen befuhr, auf die Fahrbahn. Die 53-jährige Busfahrerin konnte durch eine Bremsung sowie Ausweichen den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Ein Rettungswagen brachte die verletzte 17-Jährige ins Krankenhaus. Die Busfahrerin blieb unverletzt. Am Bus entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro.

Um 08:25 Uhr wartete eine 13-jährige Schülerin an der roten Fußgängerampel am Stadtring in Höhe der Germanenstraße. Als ein 46-jähriger Bielefelder mit seinem Nissan Micra den Stadtring in Fahrtrichtung Gotenstraße befuhr, trat die Schülerin unvermittelt auf die Straße. Der PKW-Fahrer bremste seinen Wagen und versuchte auszuweichen. Der PKW erfasste trotzdem die Schülerin. Sie kam zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. An dem Nissan entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro.

Um 08:40 Uhr staute sich auf dem Ostring in Fahrtrichtung Lagesche Straße der Fahrzeugverkehr. Ein 29-jähriger Bielefelder, der sich mit seinem BMW in dem Stau befand, wendete sein Fahrzeug. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem 60-jährigen Kradfahrer aus Bünde, der mit seinem Motorrad an den wartenden Fahrzeugen vorbei fuhr. Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten Kradfahrer ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 12000 Euro. Der Ostring musste für circa 40 Minuten gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: