Polizei Bielefeld

POL-BI: Diebe nutzen Chancen in öffentlichen Verkehrsmitteln

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Mitte - Zwischen Montag, 01. August 2016 und Dienstag, 02. August 2016, meldeten sich drei Bielefelderinnen bei der Polizei, denen ihre mobilen Geräte in Stadtbahnen gestohlen wurden.

Eine 23-jährige Bielefelderin fuhr am Montag, gegen 15:00 Uhr, mit der Straßenbahn der Linie 1 vom Jahnplatz bis zur Haltestelle am Eggeweg. Sie war mit ihrem Kind und einem Kinderwagen unterwegs. Ihr Mobiltelefon - ein goldenes Apple IPhone 6 - bewahrte sie in ihrer Handtasche auf. Die Tasche war nicht verschlossen und hing am Griff des Kinderwagens. Als sie die Bahn verließ, fehlte ihr IPhone.

Am Dienstag stieg eine 29-jährige Bielefelderin gegen 18:30 Uhr am Hauptbahnhof in einen Stadtbahnzug der Linie 3 in Richtung Stieghorst. Sie trug ihren Rucksack vor dem Bauch, in dem ihr schwarzer e-Book-Reader - ein Kindle Paperwhite - in einer lilafarbenen Schutzhülle steckte. Um 18:45 Uhr bemerkte sie den Diebstahl des e-Books-Readers.

Als eine 21-jährige Bielefelderin gegen 19:24 Uhr an der Haltestelle Wittekindstraße aus einer Bahn der Linie 3 stieg, war ihr Smartphone - ein graues Galaxy S7 - verschwunden. Sie war um 19:21 Uhr am Jahnplatz in Richtung Babenhausen-Süd abgefahren und trug ihr Mobiltelefon in einer Tasche ihres Kapuzenshirts.

Die Polizei rät:

Nicht nur in öffentlichen Verkehrsmitteln, sondern immer dort, wo viele Menschen aufeinandertreffen, sollten Sie immer ein besonderes Augenmerk auf Ihre Wertgegenstände haben und auf fremde Personen, die sich Ihnen nähern.

Geben Sie Dieben keine Chance und bewahren Sie Ihre wertvollen Dinge nicht in geöffneten Taschen auf. Sicherer ist es, sie möglichst verschlossen und eng am Körper zu tragen.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: