Polizei Bielefeld

POL-BI: Renault-Fahrer flüchtet von Unfallstelle

Beschädigter Renault Twingo

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Gadderbaum - Bei einem Zusammenstoß mit einer Radfahrerin splitterte am Montag, 01. August 2016, die Heckscheibe eines Pkw Renault Twingo - der Autofahrer entfernte sich von der Unfallstelle.

Der Fahrer des roten Renault Twingo steuerte gegen 11:25 Uhr aus der Grundstückseinfahrt eines Autozubehörhandels an der Artur-Ladebeck-Straße - in Höhe der Astastraße. Er blieb schräg vor den stadteinwärts führenden Fahrstreifen auf dem Geh- und Radweg stehen.

Eine 22-jährige Bielefelderin war mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Artur-Ladebeck-Straße unterwegs. Sie schaffte es nicht mehr rechtzeitig, vor dem roten Kleinwagen zu stoppen und stieß im hinteren Bereich an den Pkw. Dabei zersplitterte die Heckscheibe des Renault. Die Radfahrerin stürzte bei der Kollision zu Boden. Ihr Fahrrad rutschte auf den rechten Fahrstreifen, wo zwei Pkw stadteinwärts fuhren. Deren Fahrer konnten rechtzeitig anhalten und sahen, wie der Renault-Fahrer von der Unfallstelle auf die Artur-Ladebeck-Straße fuhr. Er bog knapp hundert Meter weiter auf das Gelän-de eines Autohandels ab.

Nachdem Rettungssanitäter die 22-jährige Radfahrerin vor Ort medizinisch versorgt hatten fuhren sie die Verletzte zur stationären Aufnahme in ein Bielefelder Krankenhaus.

Während Polizeibeamte den Unfall aufnahmen und Zeugen befragten, steuerte der Bezirksdienstbeamte des Bereiches den Autohandel an, wohin der rote Renault abgebogen war. Der Polizist ermittelte, dass dem Fahrzeughändler der Renault-Fahrer bekannt war. Der Flüchtige hatte den beschädigten Renault im hinteren Grundstücksbereich abgestellt und den Autoschlüssel abgegeben. Eine Fahndung nach dem 50-jährigen Bielefelder vor Ort und an seiner Wohnung verlief zunächst ergebnislos.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: