Polizei Bielefeld

POL-BI: Cannabispflanzen in Kleingartenanlage

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Mitte - Aufgrund eines Zeugenhinweises fanden Kriminalbeamte am Freitag, 29. Juli 2016, sieben mannshohe Hanfpflanzen in einer Kleingartenanlage am Teutoburger Wald.

Ein aufmerksamer Bielefelder hatte erkannt, dass es sich bei den Gewächsen auf dem Gelände einer Parzelle um Cannabispflanzen handelte. Gegen 14:00 Uhr fanden Ermittler der Kriminalpolizei die sieben Pflanzen in einem kleinen Gewächshaus oberhalb der Wertherstraße. Sie vernichteten die circa 180 cm großen Gewächse. Als Verantwortlichen für die Aufzucht ermittelten die Beamten den 17-jährigen Sohn der Parzellennutzer.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: