Polizei Bielefeld

POL-BI: Unbelehrbar - PKW Fahrer wiederholt ohne Führerschein erwischt

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Heepen-

Am Donnerstag, den 28.07.2016, fassten Polizisten auf der Eckendorfer Straße einen ohne Führerschein fahrenden Opelfahrer.

Gegen 01:20 Uhr fiel Polizeibeamten auf der Eckendorfer Straße ein langsam und unsicher fahrender Opel Omega mit polnischen Kennzeichen auf. Die Beamten hielten den stadtauswärts fahrenden PKW an. Der 19-jährige Fahrer aus Herford begrüßte die Beamten mit: "da haben Sie mich erwischt". Er gab zu, nicht im Besitz eines Führerscheins zu sein und bereits einige Stunden zuvor durch Polizeibeamte in Bad Salzuflen erwischt worden zu sein.

Die Überprüfung ergab zudem, dass der graue Opel Omega seit Februar nicht mehr zum Straßenverkehr zugelassen ist und Kennzeichen aus Bielefeld an den PKW gehören.

Der Opelfahrer musste seinen Heimweg zu Fuß antreten.

Gegen den Herforder ist ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Führerschein und Urkundenfälschung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: