Polizei Bielefeld

POL-BI: Radfahrer verletzt sich an Schaukasten

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Mitte - Ein Fahrradfahrer zog sich am Mittwoch, 27. Juli 2016, schwere Kopfverletzungen in der Bielefelder City zu.

Eine 46-jährige Angestellte hatte gegen 06:30 Uhr die Klappe eines Zeitungs-Schaukastens an einer Hausfassade am Jahnplatz geöffnet. Sie tauschte alte Aushänge gegen neue aus. Dabei stand die aluminiumgerahmte Glasscheibe ungefähr im rechten Winkel von der Hauswand ab. Plötzlich registrierte sie hinter sich einen Radfahrer der mit seinem Kopf gegen die Kante der geöffneten Klappe gestoßen und gestürzt war. Der 36-jährige Bielefelder war mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg zwischen Stühlen und Tischen einer Außengastronomie gefahren. Rettungssanitäter fuhren den schwer Verletzten mit einer blutenden Kopfwunde in ein Bielefelder Krankenhaus. Ein Radweg verläuft an dieser Stelle stadteinwärts direkt neben der zweispurigen Fahrbahn am Jahnplatz. Einen Fahrradhelm hatte der Bielefelder nicht getragen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: