Polizei Bielefeld

POL-BI: Bettler entreißt Spenderin Geldschein

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Innenstadt-

Am Mittwoch, den 27.07.2016, entriss ein Bettler in der Bahnhofstraße einer Bielefelderin einen Geldschein und flüchtete. Eine Fahrradstreife der Polizei fand den Mann.

Gegen 13:15 Uhr fielen einer 21-jährigen Bielefelderin an der Bahnhofstraße zwei Männer auf, die auf dem Boden knieten. Beide hielten Schilder mit der Aufschrift "Bitte für Essen" hoch.

Die Bielefelderin fragte einen der Bettler, ob sie etwas an der Bäckerei kaufen solle. Als sie Geld aus ihrer Tasche nahm, um zu bestellen, entriss der Mann ihr den Geldschein. Er entfernte sich in Begleitung des zweiten Bettlers in Richtung Hauptbahnhof.

Das Opfer erstattete auf der Stadtwache eine Strafanzeige.

Anhand der von ihr angegebenen Täterbeschreibung traf ein Polizeibeamter den 20-jährigen Täter später in der Bahnhofstraße an.

Neben der Strafanzeige erhielt er ein mehrmonatiges Aufenthaltsverbot für die Bielefelder Innenstadt.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: