Polizei Bielefeld

POL-BI: Radfahrer kollidiert und fährt davon

Beschädigter Pkw und Fahrradschloss

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Mitte - Ein Fahrradfahrer hinterließ am Donnerstag, 21. Juli 2016, eine zerkratzte Pkw-Beifahrerseite und ein Fahrradschloss an der Jöllenbecker Straße.

An der Einmündung Jöllenbecker Straße und Bremer Straße stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrrad an ein geparktes Fahrzeug. Eine 33-jährige Anwohnerin hörte gegen 22:54 Uhr einen lauten Knall. Auf der Straße sah sie einen Radfahrer, der an einem Auto lehnte und anschließend stürzte.

Die Anwohnerin informierte die Polizei. Dabei gab sie an: "Ich bin sofort zu dem Mann gelaufen, um zu helfen - aber er ist einfach weitergefahren."

Polizeibeamte entdeckten vor Ort Beschädigungen an einem abgestellten, schwarzen Toyota Verso. Linksseitig waren die hintere Beleuchtungseinheit und die Fahrzeugseite in Mitleidenschaft gezogen worden. Neben einem Fahrradschloss fanden die Beamten eine zersplitterte Bierflasche, die sie dem flüchtigen Radfahrer zuordnen. Der Sachschaden soll 400 Euro betragen.

Der unbekannte Mann benutzte ein Herrenrad und war mit einer kurzen Jeanshose bekleidet.

Die Polizei bittet um Hinweise zu diesem Unfall unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Verkehrskommissariat 1 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: