Polizei Bielefeld

POL-BI: Achtung: Trickdiebe unterwegs - Zeugen gesucht

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Innenstadt/ Stieghorst-

Am Freitag, den 08.07.2016, gaben sich Diebe an der Oststraße als Wasserwerker aus. Sie erbeuteten aus einer Wohnung mehrere Schmuckstücke.

Gegen 09:45 Uhr klingelten zwei Männer an der Wohnungstür einer 85-jährigen Bielefelderin in der Oststraße und gaben vor, aufgrund eines angeblichen Wasserrohrbruchs die Anschlüsse im Bad überprüfen zu müssen. Während ein Täter mit der Bielefelderin in das Bad ging, durchsuchte der andere die Wohnung. Nachdem sie die Wohnung verlassen hatten, stellte das Opfer den Diebstahl von Schmuck fest.

Ein Täter wird als circa 30 Jahre alt, ungefähr 180 cm groß, mit hellem Teint, dunklen kurzen Haaren und bekleidet mit dunkler Lederjacke, beschrieben. Der andere Täter soll circa 35 Jahre alt, ungefähr 160 cm groß, mit leicht gebräuntem Teint, mit dunklen kurzen Haaren sein und mit einer braunen Strickjacke bekleidet gewesen sein.

Am Samstag, den 09.07.2016, bat eine Diebin einen Bielefelder aus seiner Wohnung an der Stieghorster Straße telefonieren zu dürfen. Sie erbeutete Bargeld.

Die Täterin sprach einen 85-jährigen Bielefelder vor einem Mehrfamilienhaus an der Stieghorster Straße an und gab vor, eine Frau in dem Mehrfamilienhaus zu suchen. Sie bat den Bielefelder, aus dessen Wohnung telefonieren zu dürfen. Die Täterin betrat die Wohnung und ging umher. Durch den Bielefelder angesprochen, was sie mache, antwortete sie nur kurz. Anschließend verließ die Diebin die Wohnung. Wenig später stellte das Opfer den Diebstahl von Bargeld fest.

Die Täterin wird als 40 bis 60 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß, mit schwarzen schulterlangen Haaren, bekleidet mit weißer Bluse und schwarzem Rock, beschrieben. Sie soll mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben.

Die Polizei rät:

Lassen sie keine fremden Personen in ihre Wohnung!

Nur Handwerker einlassen, die selber bestellt oder von der Hausverwaltung angekündigt wurden.

Telefonieren sie selber, z.B. nach Hilfe, und lassen sie die Tür zugesperrt.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: