Polizei Bielefeld

POL-BI: 5 beteiligte Fahrzeuge und 1 verletzte Person nach VU Flucht auf der A30 Richtung Osnabrück

Bielefeld (ots) - Am Donnerstag,07.07.16 gegen 12:40h ereignete sich ein Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen und einer schwer verletzten Person auf der BAB 30 in Richtung Osnabrück zwischen den Anschlussstellen Bünde und Bruchmühlen. Ein PKW Audi TT aus dem Kreis Gütersloh fuhr an der Anschlussstelle Bünde auf die BAB 30 auf und wechselte direkt auf die linke Fahrspur. Dadurch musste ein 47-jähriger Fahrer aus Hasbergen mit seinem Honda, ebenfalls auf der linken Fahrspur fahrend, eine Vollbremsung machen. Die dahinter fahrende 20-jährige Daimlerfahrerin aus Bielefeld konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Honda auf. Sie kam links neben der Fahrspur zum stehen. Kurz darauf konnte eine 23-jährige Fahrerin aus Kirchlengern mit ihrem VW Golf dem Daimler ausweichen und kam hinter dem Honda zum Stillstand. Ein weiterer PKW VW Golf mit einer 32-jährigen Fahrerin aus Werther passierte ebenfalls den links stehenden Daimler und übersah dabei den vor ihr stehenden Golf aus Kirchlengern. Es kam zur Kollision, bei dem die Kirchlengernerin verletzt wurde Der verursachende PKW Audi TT entfernte sich von der Unfallstelle. Die Verletzte kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Zwei der beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der BAB abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 10.000EUR. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war der linke Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr wurde einspurig rechts an der Unfallstelle vorbei geführt. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu zwei Kilometern.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: