Polizei Bielefeld

POL-BI: Unfall mit zwei Radfahrern

POL-BI: Unfall mit zwei Radfahrern
Verkehrsunfall

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Stieghorst - Zwei Radfahrer stießen am Montag, 04. Juli 2016, an einer Einmündung in einem Wohngebiet zusammen. Dabei verletzte sich ein 52-jähriger Bielefelder.

Ein 51-jähriger Bielefelder fuhr gegen 18:35 Uhr auf der Reichenberger Straße in Richtung Stieghorster Straße und Oldentruper Straße. Plötzlich erschien der 52-jährige Radler aus der Gleiwitzer Straße und die beiden stießen im Einmündungsbereich zusammen. Dabei stürzte und verletzte sich der ältere Radfahrer an den Händen und im Kopfbereich. Ein Anwohner alarmierte die Feuerwehr. Rettungssanitäter kümmerten sich um den verletzten Radfahrer und fuhren ihn in ein Bielefelder Krankenhaus. An den Fahrrädern waren Unfallspuren erkennbar. Den Sachschaden schätzten Polizeibeamte auf 150 Euro. In der 30 km/h - Zone gilt die Vorfahrtregel "Rechts vor Links" - damit stand für die Beamten der 51-Jährige als Unfallverursacher fest

Die Polizei appelliert an alle Radfahrer:

Tragen Sie freiwillig einen Fahrradhelm!

Verfallen Sie in keinen Rennmodus - Sie haben keine Knautschzone!

Fahren Sie vorausschauend und achten Sie auf andere Verkehrsteilnehmer - reagieren Sie angepasst und bestehen nicht auf ihr Recht!

Halten Sie Verkehrsregeln ein und fahren Sie nicht gegen die Fahrtrichtung, wo es nicht ausdrücklich gestattet ist!

Gegenseitige Rücksicht schützt Sie und andere Verkehrsteilnehmer!

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell