Polizei Bielefeld

POL-BI: Betrunkener Fahrer flüchtet vom Unfallort

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/Mitte- Zwei aufmerksame Zeugen meldeten am Samstag, 02.07.2016, der Polizei einen flüchtigen Unfallverursacher. Dieser wurde alkoholisiert an der Wohnanschrift angetroffen und musste seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben.

Gegen 01:00 Uhr fuhr die 21-jährige Bielefelderin mit ihrem 23-jährigen Begleiter auf dem Ostwestfalendamm in Richtung Süden. Unmittelbar nach dem Tunnel nahmen sie auf der rechten Fahrspur einen schwarzen VW Polo wahr, der mit überhöhter Geschwindigkeit den Auffahrtsbereich Ernst-Rhein-Straße befuhr. Dann hörten die Bielefelder einen deutlichen Knall und bemerkten, dass der PKW offensichtlich gegen die Leitplanke gefahren war.

An der Ausfahrt zur Jöllenbecker Straße standen die Zeugen dann links an der Ampel neben dem Polo. Der Fahrer des VW betrachtete durch sein geöffnetes Fahrerfenster seinen Schaden an der Fahrerseite. Anschließend setzte der Fahrer seinen Weg in Richtung Teichstraße fort. Die Unfallzeugen riefen daraufhin die Polizei und machten Angaben zum Fahrer und Kennzeichen.

Im Rahmen der Fahndung nach dem flüchtigen Auto bemerkten Polizeibeamte das Unfallfahrzeug in der Wertherstraße. Eine männliche Person stand neben dem Polo und gab den Polizisten ungefragt an, dass jemand anderes das Auto gefahren und anschließend verschwunden sei. Fragen zum Unfallhergang wollte er nicht beantworten.

Da die Beamten einen Alkoholgeruch im Atem des Mannes wahrnahmen, transportierten sie den 28-jährigen Bielefelder zum Polizeipräsidium. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein stellten die Polizisten sicher.

An der Leitplanke auf dem Ostwestfalendamm entdeckten und dokumentierten die Polizeibeamten frische Unfallspuren mit schwarzen Lackkratzern.

Gegen den 28-Jährigen wird nun wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort unter Alkoholeinwirkung ermittelt.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: