Polizei Bielefeld

POL-BI: Radfahrer stürzt beim Abbiegen

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Mitte - Polizeibeamte fanden am Samstag, 02. Juli 2016, ein verschlossenes Fahrrad und eine Plastiktüte mit Bierflaschen an einer Unfallstelle. Der gestürzte Radler war bereits auf dem Weg ins Krankenhaus.

Ein 20-jähriger Bielefelder schilderte der Polizei, dass ein Radfahrer gegen 22:00 Uhr an der Kreuzung Webereistraße nach rechts in die Helmholzstraße abbiegen wollte und gestürzt war. Er hatte den Eindruck, dass der Radler alkoholisiert war. Die Polizisten suchten das Krankenhaus auf, in das der Gestürzte gefahren wurde. Dort wurden seine Verletzungen im rechten Hand- und Armbereich behandelt. Die Beamten hatten ebenfalls den Eindruck, dass der 28-jährige Bielefelder alkoholisiert Rad gefahren war. Ein Richter ordnete die Entnahme einer Blutprobe an.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: