Polizei Bielefeld

POL-BI: Raubüberfall auf Einkaufsmarkt

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Innenstadt-

Zwei Täter überfielen am Montag, den 27.06.2016, einen Einkaufsmarkt an der Straße Lohbreite. Sie konnten mit der Beute unerkannt entkommen.

Gegen 21:20 Uhr bemerkten die 18- und 23-jährigen Angestellten des Supermarktes zwei maskierte Personen in dem bereits geschlossenen Geschäft an der Lohbreite. Ein Täter trat hinter die 18-jährige Angestellte und dirigiert sie in das Büro. Der zweite Täter fordert dort den 23-jährigen Angestellten unter Gewaltandrohung zur Herausgabe des Bargeldes auf. Den Tätern gelingt nach Beuteerhalt unerkannt die Flucht.

Ein Täter wird als circa 170 cm bis 175 cm groß, mit dunklem Teint, bekleidet mit schwarzer Sturmhaube, langärmligen blauen Muskelshirt, dunkler Weste, blauer Jeans und braunen Lederhandschuhen, beschrieben. Er führte einen Rucksack mit.

Der zweite jugendlich wirkende Täter soll circa 180 cm groß und von schmaler Statur sein. Er sprach mit tiefer Stimme und war mit einer schwarzer Sturmhaube, schwarzer dünner Jacke, schwarzer Jeans, schwarzen älteren Sneakers und braunen Lederhandschuhen bekleidet.

Zeugenhinwiese nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: