Polizei Bielefeld

POL-BI: Lkw-Fahrer übersieht Stauende - Unfall mit 3 Lkw - Vollsperrung BAB A 2

Bielefeld (ots) - BAB A 2 Bereich Bad Eilsen: Am 28.06.2016 ereignete sich auf der BAB A 2, in Fahrtrichtung Hannover, zwischen den Anschlussstellen Veltheim und Bad Eilsen, gegen 18:30 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem 2 Personen verletzt und 3 Lkw zum Teil erheblich beschädigt wurden. Der Verkehr hatte sich aufgrund einer Baustelle bis vor die Anschlussstelle Bad Eilsen zurück gestaut. Ein 41- jähriger Lkw- Fahrer aus Ungarn hatte das Stauende offensichtlich übersehen und war nahezu ungebremst auf den stehenden Lkw eines 33-jährigen aus Polen aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der polnische Lkw noch auf einen davor stehenden, ebenfalls aus Polen stammenden Lkw geschoben. Dessen 49- jähriger Fahrer blieb unverletzt. Der ungarische Fahrer wurde schwer, der 33- jährige Fahrer des 1. Lkw wurde leicht verletzt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Bei dem Unfall wurde 1 Lkw total zerstört, 1 Lkw schwer, sowie 1 Lkw leicht beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ungefähr 350.000 Euro. Durch die zeitweise Vollsperrung der BAB A 2 wurde der Verkehr erheblich beeinträchtigt. Es entstand ein Rückstau bis zu 8 Kilometern. Die Vollsperrung der A 2 dauerte bis 20:30 Uhr, danach wurde der Verkehr einspurig auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei geführt. Die Bergung der 3 Lkw, die zum Teil erst entladen werden müssen, wird noch bis in die frühen Morgenstunden andauern. Solange wird es in Fahrtrichtung Hannover noch zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: