Polizei Bielefeld

POL-BI: Nachbar bemerkt Einbrecher

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Stieghorst - Ein wachsamer Anwohner verfolgte am Montag, 27. Juni 2016, drei Tatverdächtige, die sich an einem Nachbarhaus zu schaffen machten. Polizeibeamte nahmen einen flüchtigen, jungen Mann vorläufig fest.

Ein kreischendes Geräusch, auf dem Grundstück seiner Nachbarn, machte den 40-jährigen Anwohner eines Reihenhauses an der Elpke gegen 15:17 Uhr aufmerksam. "Einige Minuten später sah ich drei Männer aus dem Kellereingang des Nachbarhauses kommen. Als ich sie ansprach, liefen sie in Richtung des Stieghorster Parks" - so seine Schilderung gegenüber der Polizei. Er alarmierte die Polizei und verfolgte die Täter, bis er sie in dem Park aus den Augen verlor. Polizeibeamte trafen im Nahbereich auf einen Tatverdächtigen. Sie nahmen den 26-Jährigen aus Hövelhof vorläufig fest. Er hatte mit zwei Komplizen versucht die Kellertür gewaltsam zu öffnen. Die Ermittlungen gegen den polizeibekannten 26-Jährigen und seine Mittätern dauern an.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 12 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: