Polizei Bielefeld

POL-BI: Achtung: Einschleichdiebe haben Saison

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Mitte - Eine unbekannte Diebin nutzte am Freitag, 24. Juni 2016, eine unverschlossene Haustür und eine Wohnungstür, um Portemonnaies zu stehlen.

Eine 45-jährige Bielefelderin hielt sich gegen 15:15 Uhr im Vorgarten eines Mehrfamilienhauses an der Paulusstraße auf. Sie erkundigte sich nach dem Grund des Aufenthalts einer unbekannte Frau, die das Haus verließ. Diese gab an, etwas zu suchen. Die 45-Jährige stellte anschließend in ihrer Wohnung fest, dass ihre Geldbörse und die ihrer Tochter fehlten.

Die Beschreibung der unbekannten Frau:

Circa 55 Jahre alt, 160 cm groß, sehr schlank, mit dunklen, kurzgeschnittenen Haaren und einem lückenhaften Gebiss. Sie trug ein hellgrünes Top, eine hellbeige Bermudashorts und eine hellbraune Handtasche. Sie soll im Bereich des Bauchnabels eine ausgeprägte Hautgeschwulst haben.

Die Polizei rät allen Bielefeldern, die Rund um ihr Haus tätig sind, zuvor alle Eingangstüren zu verschließen. Einschleichdiebe nutzen unbeaufsichtigte Bereiche und offene Haus-, Keller- und Terrassentüren oder Fenster, um an Beute zu gelangen. Wenn Sie verdächtige Personen bemerken, informieren Sie sofort die Polizei unter 110.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: