Polizei Bielefeld

POL-BI: Jackendiebstahl gescheitert

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Innenstadt-

Am Dienstag, den 21.06.2016, versuchte ein Dieb aus einem Geschäft am Stadtholz zwei hochpreisige Lederjacken zu stehlen.

Um 11:55 Uhr betrat ein Mann mit einem Trolley das Geschäft in der Straße am Stadtholz und schaute sich im Verkaufsraum bei den Jacken um. Die 19-jährige Verkäuferin bot dem Mann Beratung an, welche dieser jedoch ablehnte. Als er wenig später mit seinem Trolley den Laden verließ, löste der Diebstahlalarm an der Tür aus. Die Angestellte lief hinter dem Täter her und forderte ihn auf, stehen zu bleiben. Der Täter ließ seinen Trolley zurück und flüchtete weiter zu Fuß.

In dem Trolley befanden sich zwei teure Lederjacken des Geschäftes.

Der Dieb wird als männlich, ungefähr 50 Jahre alt, circa 175 cm groß, mit kurzen gräulichen Haaren, schlank, bekleidet mit dunkelblauem Jackett, weiß/hellblauem Hemd mit Kragen und dunkelblauer Jeans, beschrieben.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: