Polizei Bielefeld

POL-BI: Räuber erbeutet Handtasche

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Brake-

In den Abendstunden des Dienstags, 21.06.2016, entriss ein Täter einer Bielefelderin an der Brakhofstraße gewaltsam die Handtasche.

Gegen 22:00 Uhr befand sich eine 58-jährige Bielefelderin von der Stedefreunder Straße über die Brakhofstraße auf dem Nachhauseweg.

Als sie sich auf der Brakhofstraße in Höhe des Fußweges zum Spielplatz befand, trat ein Mann von hinten an sie heran. Der Täter versuchte ihr die Handtasche, die sie über die Schulter trug, zu entreißen. Das Opfer hielt die dunkelbraune Damenhandtasche fest. Der Mann riss stärker, so dass die Bielefelderin sie los ließ.

Der Räuber schlug dem Opfer die Tasche ins Gesicht und flüchtete anschließend mit der Beute über den Fußweg in Richtung Spielplatz.

Der Täter wird als männlich, circa 18 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, dünn, bekleidet mit einer Kappe und einem grau-beigen Kapuzenpullover, beschrieben. Er trug die Kapuze über der Kappe ins Gesicht gezogen.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14, Telefon 0521/ 545-0 entgegen.

Die Polizei rät: Denken Sie daran, sich bei Gegenwehr nicht selber in Gefahr zu bringen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: