Polizei Bielefeld

POL-BI: Auslieferungsfahrer weicht einem Fußgänger aus und stürzt- Polizei sucht Zeugen

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Mitte- Am Freitag, 17.06.2016, verletzte sich ein Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall auf nasser Fahrbahn. Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, entfernte sich der Verursacher vom Unfallort.

Der Angestellte eines Lieferservices befuhr gegen 13:40 Uhr mit seinem Roller die Bleichstraße stadtauswärts. In Höhe der Finkenstraße überquerte ein männlicher Fußgänger die Fahrbahn, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Der 21-jährige Auslieferungsfahrer musste stark abbremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei rutschte das schwarz-weiße Krad Kwang Yang auf der nassen Fahrbahn weg, so dass der Bielefelder stürzte. Der Angestellte verletzte sich am Knöchel und wurde mit einem Rettungswagen in ein Bielefelder Krankenhaus transportiert.

Ein Mitarbeiter des Lieferservices holte den beschädigten Roller an der Unfallstelle ab.

Bei dem flüchtigen Fußgänger soll es sich um einen älteren Herren gehandelt haben.

Die Polizei sucht nun den Fußgänger oder Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 1 unter der 0521/545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: