Polizei Bielefeld

POL-BI: Zeugen nach Raubüberfall auf ein Geschäft gesucht

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld- Schildesche-

Am Donnerstag, den 16.06.2016, überfiel ein bewaffneter Täter ein Geschäft in der Straße Am Asbrock. Er erbeutete Bargeld.

Gegen 17:40 Uhr betrat ein maskierter Täter das Geschäft in der Straße Am Asbrock, unweit der Engersche Straße. Die 36-jährige Angestellte befand sich bei der Abrechnung im Büro des Geschäftes. Der Räuber trat in das Büro, bedrohte sie mit einer Pistole und forderte von ihr "Geld". Als sich die Angestellte geschockt auf einen Stuhl fallen ließ, griff sich der Täter selber das Geld. Er fesselte das Opfer und flüchtet unerkannt mit der Beute in unbekannte Richtung. Der Frau gelang es über Notruf die Polizei zu informieren, die sie befreite.

Der Täter war mit einer schwarzer Sturmhabe, dunkler /schwarzer Sportbekleidung und weißen Gummihandschuhen bekleidet. Er hielt eine schwarze Pistole in der Hand und sprach gebrochen Deutsch.

Wer hat zur Tatzeit in Tatortnähe Beobachtungen gemacht?

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: