Polizei Bielefeld

POL-BI: Pkw überschlägt sich auf dem Ostwestfalendamm

Bielefeld (ots) - Am 25.03.2016, gegen 22.49 h, erhielt die Leitstelle der Polizei Kenntnis von einem verunfallten Pkw auf dem Ostwestfalendamm. Der Pkw lag auf dem Dach. Nach ersten Ermittlungen war der 21jährige Fahrer mit dem hochmotorisierten SUV seines Vaters durch den Ostwestfalentunnel in Richtung Brackwede unterwegs. Er befuhr mit hoher Geschwindigkeit den linken Fahrstreifen und kam hinter der Ausfahrt Ernst-Rein-Str. auf regennasser Fahrbahn nach rechts von dieser ab. Der Pkw fuhr dann über den Grünstreifen in den angrenzenden Straßengraben und prallte gegen die dortige Schallschutzmauer. Von dieser prallte der Pkw ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 21jährige Fahrer wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sein ebenfalls 21jähriger Beifahrer blieb unverletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: