Polizei Bielefeld

POL-BI: Bielefeld-Baumheide, Fußgängerin bei Unfall getötet

Bielefeld (ots) - Am Abend des 18.032016 wurde eine Fußgängerin bei einem Unfall an der Herforder Straße in Höhe des Hauses 480 getötet. Gegen 20:45 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr über einen schweren Unfall in Kenntnis gesetzt. Nach ersten Feststellungen der eintreffenden Rettungskräfte wurde die Frau beim Überqueren der Fahrbahn von einem in Richtung Herford fahrenden PKW erfasst und kam auf der Straße zu liegen. Das liegende Unfallopfer wurde von mehreren nachfolgenden Fahrzeugen überrollt. Die erlittenen Verletzungen waren so schwerwiegend, dass die Frau noch an der Unfallstelle verstarb. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Herforder Straße in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Unfallaufnahme erfolgte unter Beteiligung eines Sachverständigen als auch der Kriminalpolizei. Die Ermittlungen zum konkreten Unfallhergang dauern an, zur Identität der Fußgängerin können noch keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: