POL-BI: Nachtrag zu : Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Bielefeld: Männliche Leiche aufgefunden - Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Stieghorst-

Wie bereits berichtet, ermittelt seit Montag, den 15.02.2015, nach einem Leichenfund im Stieghorster Park die Mordkommission "Salzburg".

In den Nachmittagsstunden des Mittwochs, 17.02.2015, konnte nach Zeugenhinweisen ein der Tat verdächtiger 48-jähriger Bielefelder festgenommen werden.

Nach seiner geständigen Einlassung und den bisherigen Ermittlungen kam es demnach am Abend des 12.02.2016 während eines gemeinsamen Trinkgelages in einer Wohnung in Stadtteil Stieghorst zu Streitigkeiten zwischen dem Opfer und dem Täter. Im Laufe der Auseinandersetzung um Geld stach der Täter dem Opfer zunächst ins Bein. Anschließend tötete er ihn mit einem tiefen Halsschnitt. Der Täter lagerte den Leichnam zunächst zwei Tage, bis er ihn dann mit einem Rollator an den späteren Fundort brachte.

Der Tatverdächtige wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

Hinweise nimmt die Mordkommission "Salzburg" unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: