Polizei Bielefeld

POL-BI: Unfall beim Auffahren auf die Autobahn

POL-BI: Unfall beim Auffahren auf die Autobahn
Bild2

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Kirchlengern / BAB 30 - Beim Fahrstreifenwechsel übersah ein Auto-Fahrer am Montag, 08. Februar 2016, einen anderen Pkw. Durch die Kollision landete sein Pkw auf dem Dach.

Der 34-jährige Fahrer aus dem Kreis Herford fuhr mit seinem Pkw Mazda 2 auf der Autobahn 30 in Richtung der Autobahn 2. Gegen 11:27 Uhr befand er sich auf dem rechten Fahrstreifen in Höhe der Anschlussstelle "Kirchlengern". Der Mazda-Fahrer wechselte auf den linken Fahrstreifen, um einem anderen Pkw das Einfahren von dem Beschleunigungsstreifen zu ermöglichen. Dabei übersah er einen Pkw Audi A 4, der sich von hinten auf dem linken Fahrstreifen näherte. Der 29-jährige Audi-Fahrer konnte trotz einer Vollbremsung die Kollision nicht verhindern. Durch die Wucht des Anstoßes prallte der Mazda gegen die Mittelschutzwand aus Beton. Von der Wand wurde er abgewiesen und überschlug sich mehrfach. Der Mazda blieb am Ende des Beschleunigungsstreifens auf dem Dach liegen. Der 34-Jährige konnte selbständig aussteigen. Er verletzte sich durch Glassplitter an den Händen. Rettungssanitätern fuhren den Audi-Fahrer zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus nach Bünde. Für die Dauer der Aufnahme des Verkehrsunfalls sperrten Polizeibeamte die Fahrbahn in Richtung der Autobahn 2. Ein Stau bildete sich auf circa 3 Kilometer Länge. Ab 12:20 Uhr hoben die Beamten die Sperrung der Fahrbahn wieder auf. Sie schätzten den Sachschaden auf 20.000 Euro. Abschleppfahrzeuge transportierten die beschädigten Fahrzeuge ab.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: