Polizei Bielefeld

POL-BI: Festgenommener Einbrecher muss in Haft

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Brackwede-

In den frühen Morgenstunden des Sonntags, den 07.02.2016, konnte, dank einem Hinweis eines aufmerksamen Anwohners der Dortmunder Straße, ein Einbrecher festgenommen werden.

Gegen 01:30 Uhr meldete der Bielefelder der Polizei telefonisch zwei Männer, die an PKW-Türen rüttelten. Durch die Polizeibeamten konnte in der Südstraße ein 24-jähriger Bielefelder festgenommen werden, während sein Begleiter flüchtete. Der 25-jährige Bielefelder wurde jedoch wenig später in der Senner Straße durch einen Diensthundeführer mit seinem Diensthund aufgespürt und ebenfalls festgenommen. Grund seiner Flucht war ein gegen ihn vorliegender Haftbefehl.

Bei der Absuche des Nahbereichs konnte in einer Sporttasche versteckte Beute des 24-Jährigen aufgefunden werden. Die Ermittlungen hinsichtlich des Diebesgutes, wie unter anderem Papiere, Fotoapparate und Werkzeuge, dauern noch an. Ein Teil der Beute konnte bereits zwei PKW-Aufbrüchen in der Dortmunder Straße zugeordnet werden. Weiterhin konnten dem polizeibekannten 24-jährigen Täter zwei Wohnungseinbruchsdiebstähle nachgewiesen werden. Er wurde dem Richter vorgeführt und ging in Haft.

Der 25 Jährige konnte die ausstehende Geldstrafe seines Haftbefehls begleichen und die Polizeidienststelle wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0
Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: