POL-BI: Zeugensuche nach Brandanschlag auf Flüchtlingsunterkunft in Warburg vom 04.02.2016

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld- Warburg/Höxter

Unbekannte Täter haben im Zeitraum von Mittwoch, den 03.02.2016, auf Donnerstag, den 04.02.2016, einen Brandanschlag auf ein von Flüchtlingen bewohnten Häuserkomplex in Warburg am Kuhlemühler Weg begangen.

Es entstand Sachschaden.

Menschen wurden nicht verletzt.

Der Polizeiliche Staatsschutz Bielefeld hat die Ermittlungen übernommen.

Es wird um sachdienliche Hinweise von Zeugen gebeten.

Hinweise nimmt der Staatsschutz Bielefeld unter 0521- 545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: