Polizei Bielefeld

POL-BI: Ermittlungen der Kripo erfolgreich - Festnahme durch SEK Bielefeld

Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld- Am Montagmorgen, 01.02.2016, konnte ein mit Haftbefehl gesuchter Mann sowie einige seiner Komplizen von der Kriminalpolizei Bielefeld mit Unterstützung von Spezialkräften in Bielefeld festgenommen werden.

Bei den festgenommenen Personen handelt es sich um Tatverdächtige einer gefährlichen und schweren Körperverletzung vom 19.12.2015 in Bünde. Dort wurde ein 30-jähriger Mann am Abend von mehreren Tätern in einem Hauseingang mit Knüppeln, Stangen und Baseballschlägern schwer misshandelt. Anschließend flüchteten die Täter mit mehreren Fahrzeugen vom Tatort.

Aufgrund der lebensbedrohlichen Verletzungen ging die Polizei von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Eine Mordkommission aus Bielefeld übernahm die Ermittlungen.

Dabei wurde bekannt, dass diese Tat wohl der vorläufige Höhepunkt einer Serie verschiedener gegenseitig begangener Straftaten war, die im Rahmen einer "Familienfehde" zweier serbisch-bosnischer Gruppen begangen wurde. Nachdem die Polizei mehrere Tatverdächtige identifiziert hatte, wurden durch das Amtsgericht Bielefeld mehrere Durchsuchungsbeschlüsse und ein Haftbefehl erlassen.

Diese Maßnahmen konnten heute von der Kripo Bielefeld mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften durchgesetzt werden. Der mit Haftbefehl gesuchte 41-jährige Tatverdächtige und einige seiner Mittäter wurden vorläufig festgenommen.

Die eingesetzten Beamten fanden in den Wohnungen zahlreiche Beweismittel, die für das Strafverfahren von Bedeutung sind.

Ursprüngliche Pressemitteilung : http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3208781

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: