Polizei Bielefeld

POL-BI: Drei Sprayer dank aufmerksamen Zeugen auf frischer Tat ertappt

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Minden/Innenstadt-

Am Donnerstag, den 28.01.2016, gelang es dank einem aufmerksamen Zeugen in Minden drei Sprayer festzunehmen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sprühten drei Täter gegen 18:40 Uhr auf den asphaltierten Boden der Fußgängerbrücke an der "Kanzlers Weide" Symbole und Parolen. Ein Zeuge beobachtet die Tat und informierte die Polizei, so dass die Täter noch im Nahbereich festgenommen werden konnten. Es handelt sich bei den Tätern um einen 20-jährigen Mann aus Löhne sowie zwei 18- und 32-jährige Männer aus Bad Oeynhausen. Neben Hakenkreuzen sprühten sie den Schriftzug "das Reich lebt" auf den Boden. Der Staatsschutz Bielefeld hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine Strafanzeige wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ist eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: